Eingeschränkte Funktionalität

Bitte beachte, dass unsere Internetseite nicht für diesen Browser optimiert ist.
Um alle Funktionalitäten nutzen zu können, öffne unsere Seite (www.medl.de) in Firefox, Chrome oder Safari.

medl-Springmäuse

medl-Springmäuse

Engagement

medl-Springmäuse

Kategorien

Auch die Kleinsten wollen viel bewegen.

Bei den medl-Springmäusen und mini-medl-Springmäusen kommt Freude auf

Energie bestimmt unser ganzes Leben. Aus diesem Gedanken ist 2005 das Projekt medl-Springmäuse gegründet worden. In Kooperation mit dem Mülheimer Sportbund richtet sich unser Angebot an ortsansässige Kindergärten und Kitas, um bei Kindern gezielt die Freude an Bewegung zu wecken. So können sie mehr Energie für ihr eigenes Leben entwickeln. Mittlerweile ist die Gruppe der medl-Springmäuse immer größer geworden. Über 1.000 Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und sechs Jahren konnten wir bisher bewegen. Wie wichtig es ist, die motorischen Fähigkeiten frühzeitig zu fördern, ist längst bekannt. Deshalb haben wir 2011 unser Engagement erweitert. Bei den mini-medl-Springmäusen sammeln nun auch unter Dreijährige erste Erfahrungen mit sportlicher Früherziehung. Sie werden genauso wie die medl-Springmäuse mit viel Liebe, Umsicht und Sorgfalt bei ihren Entwicklungsschritten individuell betreut.

Sport vor Ort

Engagement

Sport vor Ort

Kategorien

Fußball spielen oder Tanzen im Verein macht Spaß und hält fit! Damit mehr Kinder dieses Erlebnis teilen können, führt „Sport vor Ort“ Kita Kinder und Grundschüler an Sport und Sportvereine heran. Die Angebote richten sich nach den Interessen der Kinder. So gibt es z.B. Tanzkurse und Fußballgruppen.

In einigen Stadtteilen finden zweimal jährlich in Kooperation der Stadtteilakteure, Sportvereine, der Stadt Mülheim und dem Mülheimer Sportbund statt. Hier tauschen sich Experten aus und entwickeln neue Kooperationsformen, wie bspw. das Fußballprojekt „Mädchen mittendrin“, den „Styrumer Sporttag“ für Styrumer Schulkinder und den „Sporttag für kleine Leute“ für Vorschulkinder. Die Kinder haben hier die Gelegenheit verschiedene Sportarten auszuprobieren und für sich zu entdecken.

Warnung vor Kohlenmonoxid

Warnung vor Kohlenmonoxid

Informationen

Warnung vor Kohlenmonoxid

Kategorien

Feuerwehr warnt vor Gefahr durch Kohlenmonoxid (CO)

Ausgelöst durch die Berichterstattung in den Medien wandten sich in den vergangenen Monaten zahlreiche verunsicherte Bürger an die Feuerwehren. In den Beratungsgesprächen wurden auf die Anfragen der Bürger folgende Informationen vermittelt:

  • Ein wichtiger Beitrag zur Prävention ist die regelmäßige Wartung der Abgasanlage durch den Schornsteinfeger. Diese ist ein Mal pro Jahr Pflicht. So kann beispielsweise festgestellt werden, ob ein Lüftungskanal blockiert wird und die Heizgase oder Abgase daher nicht einwandfrei abziehen. Dies kann auch durch Vogelnester verursacht werden

  • Verwenden Sie die Anlagen sachgemäß. Bei Etagenheizungen sind die Lüftungsschlitze der jeweiligen Türen der Gasthermen frei zu halten und nicht zu verstellen, sonst erhält die Anlage zu wenig Sauerstoff
  • Jede Heizungsanlage bedarf regelmäßiger Kontrolle und Wartung durch den Heizungsinstallateur
  • Im Fall von Betriebsstörungen sollte die Heizungsanlage ausgeschaltet und durch einen Fachmann kontrolliert werden
  • Sind Gasthermen in der Wohnung installiert, sollte täglich eine Querlüftung in Form einer Stoßlüftung durchgeführt werden
  • Die Brennersteuerung von im Bad installierten Gasthermen kann durch den Gebrauch von Haarspray verkleben
  • Schornsteine sind gemäß den gesetzlichen Fristen durch den Schornsteinfeger zu kontrollieren und ggfs. zu reinigen
  • Die nachträgliche Installation von Kaminöfen sollte durch einen Fachmann geplant und durchgeführt werden. Dabei ist insbesondere die Eignung des Schornsteins, die Heizleistung des Ofens und die notwendige Zuluft zu berücksichtigen
  • Beim Betrieb eines Kaminofens ist insbesondere auf ausreichende Zuluft und sichtbaren Rauchabzug zu achten
  • Die Installation eines Kohlenmonoxidwarnmelders ist eine sinnvolle Ergänzung und kein Ersatz für Rauchwarnmelder
  • Ein Kohlenmonoxidwarnmelder kann keine Wartung der Heizungsanlage ersetzen oder Prüfintervalle verlängern
  • Der Betrieb von Gas- oder Kohlegrills auf ein- oder mehrseitig geschlossenen Balkonen oder vor Fenstern kann unbemerkt zur Kohlenmonoxidvergiftung führen; ein brennender oder auch nur nachglimmender Holzkohlegrill innerhalb der Wohnung bedeutet akute Lebensgefahr!
  • Gasbetriebene Heizgeräte, sog. Heizpilze oder Heizstrahler sind im Regelfall für den Einsatz im Freien konzipiert. Beim Einsatz in geschlossenen Räumen besteht Vergiftungsgefahr
  • Es gibt mittlerweile Rauchmelder, die auch vor der Freisetzung von Kohlenmonoxid warnen. Sinnvoll ist die Installation eines solchen Gerätes in der Nähe der Gastherme. Erhältlich sind diese speziellen CO-Melder im Fachhandel – unter anderem im Versandhaus des Deutschen Feuerwehrverbandes unter www.feuerwehrversand.de.

Quelle: Verband der Feuerwehren in NRW e.V.

Warnung vor Kohlenmonoxid

H-Gas in Mülheim

Informationen

H-Gas in Mülheim

Kategorien

In Mülheim an der Ruhr gibt es nur H-Gas

Alle Erdgasgeräte sind in Mülheim an der Ruhr auf H-Gas eingestellt, es besteht damit für Sie kein Handlungsbedarf.

Unterschied H-Gas zu L-Gas

In Deutschland erfolgt die Erdgasversorgung entweder mit L-Gas oder mit H-Gas. Der Unterschied liegt in in ihrer chemischen Zusammensetzung und somit ihrem Energiegehalt.

Der Energiegehalt wird in aller Regel über den sogenannten Brennwert angegeben, der in Kilowattstunden pro Kubikmeter ausgewiesen wird. In der Bezeichnung steht „L“ dabei für „low“ (niedrig), „H“ steht für „high“ (hoch) – der Brennwert von H-Gas ist entsprechend höher ist als der von L-Gas (cirka 11,5 kWh/m³ zu 10 kWh/m³). Dabei kann der Brennwert je nach Herkunft und chemischer Zusammensetzung weiter schwanken.

Die Anpassung auf Erdgas der Gruppe „H“ hat keine Auswirkungen auf die Höhe Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung, da wir eine thermische Abrechnung Ihres Jahresverbrauches vornehmen.

Im Jahre 2001 wurde alle in unserem Versorgungsgebiet installierten Gasgeräte auf H-Gas umgestellt.

Die Versorgungssicherheit ist damit gewährleistet.

Mitmach-Zirkus

Engagement

Mitmach-Zirkus

Kategorien

Ferienzeit ist Mitmachzeit. Viel Spaß beim Zirkus.

Manege frei für Artisten, Clowns und Feuerschlucker

Kaum hat der Vorverkauf begonnen, schon ist der medl-Mitmach-Zirkus bis auf die letzten Plätze restlos ausverkauft. Daran hat sich auch seit der Einführung einer zweiten Zirkuswoche für weitere 100 Kinder nichts geändert. Pünktlich zum Ferienbeginn ist ganz Mülheim im Zirkusfieber. Der Grund dafür sind die sechs- bis zwölfjährigen Kinder aus allen Stadtteilen, die an nur fünf Tagen mit jeder Menge Eifer die Manege für sich erobern. Sie proben und trainieren von morgens bis nachmittags, werden mit Mittagessen versorgt und rundum von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Amtes für Kinder, Jugend und Schule betreut. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: ihr neues Können im Zirkuszelt vor Freunden und Familie zu zeigen. Ob Clown, Akrobat, Jongleur, Seiltänzer oder Feuerschlucker, ob Mädchen oder Junge – alle sind stolz auf ihre Leistung und erleben bei dem Auftritt hautnah, wie schön es ist, ein kleiner, aber sehr wichtiger Teil eines großen Ganzen zu sein. Genau deshalb freuen auch wir uns seit 2004, wenn es wieder heißt: Vorhang auf für unsere Mülheimer Nachwuchsartisten.Simbabwes.

Störungen melden

Kontakt

Aktuelles

Downloads

p

Energiewende – ein Schlagwort!

Energiewende steht für die Erzeugung und dem Einsetzen von umweltschonenden, alternativen Energiearten. Zentral sind dabei die so genannten Erneuerbaren Energien, gewonnen aus Wind und Sonne sowie, der Vollständigkeit halber zu nennen, Wasser. Diese Ressourcen sind im Gegensatz zu den fossilen Energieträgern unendlich. Unter Verwendung von sauberen Brennstoffen ist der Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) nicht zu vergessen.

Wallbe Eco 2.0 s

Leistung: 11 kW

  • Festangeschlagenes Kabel (5m)
  • keine Freigabemöglichkeit
  • Kabelhalter (inkl.)

499 brutto

Wallbe Eco 2.0

Leistung: 11 kW (22 kW gegen Aufpreis)

  • Typ 2 Dose * (22 kW: nur mit festangelegtem Kabel)
  • Freigabe per Schlüsselschalter oder Taster (inkl.)
  • Kabelhalter (inkl.)

879 brutto

Innogy professional

Leistung: Bis 22kW (drosselbar)

  • Typ 2 Dose *
  • Freigabe per App, RFID
  • Kein Kabelhalter (Kabel wird über die Box gelegt)
  • Eichrechtskonformer Zähler **
  • Internetfähig (WLAN, LAN)

1.429 brutto

ePoleDuo professional (Ladesäule)

Leistung: 2x 22kW (drosselbar)

  • Typ 2 Dose *
  • Freigabe per App, RFID
  • Kabelhalter **
  • Eichrechtskonformer Zähler **
  • Internetfähig (WLAN, LAN)

3.869 brutto

* festangeschlagenes Kabel gegen Aufpreis
** gegen Aufpreis

p

Grünstrom

Unser Strom ist ökologisch und regional produziert

Als unser Stromkunde erhältst du 100% Ökostrom. Den Strom bekommen wir unter anderem aus unseren eigenen Anlagen. Wir betreiben mehrere Blockheizkraftwerke mit Biomethan und erzeugen somit gleichzeitig Wärme und Ökostrom. Zu unseren Anlagen gehören auch noch mehrere Photovoltaik-Anlagen und das Windrad am Styrumer Ruhrbogen.

Stromkunden von medl werden zu 100% mit Ökostrom aus erneuerbaren Energien, gemäß vertraglicher Vereinbarungen, beliefert. Zusätzlich haben medl Kunden für 39,7 % (2019) ihrer Liefermenge EEG-Umlage gezahlt und fördern damit den Ausbau erneuerbarer Energien.

Unser Bonus für dich:

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und hast dich für Grünstrom und/oder Erdgas von medl entschieden? Das lohnt sich gleich doppelt, denn wir versorgen dich nicht nur mit umweltfreundlicher Energie, sondern legen auch noch eine attraktive Prämie oben drauf:

Freu dich über einen 30-€-Gutschein für Netflix, Spotify oder Amazon. Alternativ spendieren wir zwei Kisten Mölmsch Bier – du hast die freie Wahl!