Eingeschränkte Funktionalität

Bitte beachte, dass unsere Internetseite nicht für diesen Browser optimiert ist.
Um alle Funktionalitäten nutzen zu können, öffne unsere Seite (www.medl.de) in Firefox, Chrome oder Safari.

Neuigkeiten, eMobilität

eMobilität: Probefahrten mit fliegendem Wechsel

Kategorien

Aug 28, 2020 | eMobilität, Neuigkeiten

Besonders der BMWi3 hatte es den Teilnehmern angetan. Von 0 auf 100 in knapp 7 Sekunden! Doch nicht nur das! Der Wagen käme dem bekannten 5er BMW in seiner Fahrweise und seinem Komfort schon sehr nahe, so waren Stimmen zu hören.

Gehört haben wir die Stimmen im Anschluss eines Vortrags. Unsere Kollegen Volker Weißhuhn (Leiter innovative Energiesysteme) und Daniel Horstmann (Key Account Wohnungswirtschaft) haben beim Rotary Club Mülheim über das Thema Energiewende gesprochen. Inhaltlich schlugen sie dabei den Bogen vom weltweit stattfindenden Umdenken hin zu Handlungsmöglichkeiten vor Ort. Der Umstieg auf eMobilität ist dabei ein neuer Weg, den jeder Einzelne von uns gehen kann.

Um zu der Theorie auch Praxis zu bieten, haben wir auf dem Vorplatz der Stadthalle drei Fahrzeuge aus unserer eFlotte geparkt. Diese konnten sorgfältig unter die Lupe genommen werden. Unsere Kollegen standen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Doch es durfte nicht nur geguckt werden, anfassen und ausgiebige Probefahrten waren auch erlaubt. Unterwegs wurden sogar die Fahrer getauscht – ein fliegender Wechsel sozusagen.

eMobilität ist nicht nur ein eAuto.

Will man sich ein eAuto anschaffen, muss man sich ja nicht nur mit der Frage auseinandersetzen, welches Auto will ich denn – Elektro, Hybrid oder Plugin-Hybrid? Oder wie weit soll es fahren? Laut Hans-Werner Schall, Präsident des Rotary Clubs 2020/21, ist daher eine der zentralen Fragen: Wo „betanke“ ich denn mein eAuto?

Er selbst besitzt zwar (noch kein) eAuto, ist aber schon einige gefahren. Bei der Entscheidungsfindung ist deshalb das Rund-um-Sorglos-Paket, das die medl bietet, besonders interessant, fand Hans-Werner Schall. Denn nicht jeder hat zufällig eine Ladestation vor der Haustür stehen. Öffentliche Ladestationen, die wir teilweise betreiben und für die wir Ladekarten mit passenden Autostromtarifen anbieten, sind dabei als Ergänzung statt als Lösung zu betrachten. Frustfreier ist es, zuhause eine Lademöglichkeit zu schaffen. Ebenso wie die Anschaffung des Fahrzeugs wird auch die eigene eTanke gefördert. Dabei sind natürlich diverse Voraussetzungen zu beachten, über die wir in persönlichen Gesprächen detailliert beraten.

Auch der Spaßfaktor wird nicht vergessen!

Doch schieben wir mal alle Vernunftsargumente beiseite, gefällt auch etwas darüber hinaus an einem eAuto? Ja, eindeutig die Beschleunigung, lacht Hans-Werner Schall! Einfach das Gaspedal durchtreten und der Wagen lässt so einige Verbrenner an der Ampel stehen. Das macht richtig Spaß! Sagte er und braust mit dem BMWi3 lautlos los Richtung Bergstraße.

Hans-Werner Schall im eAuto

Störungen melden

Kontakt

Aktuelles

Downloads

p

Energiewende – ein Schlagwort!

Energiewende steht für die Erzeugung und dem Einsetzen von umweltschonenden, alternativen Energiearten. Zentral sind dabei die so genannten Erneuerbaren Energien, gewonnen aus Wind und Sonne sowie, der Vollständigkeit halber zu nennen, Wasser. Diese Ressourcen sind im Gegensatz zu den fossilen Energieträgern unendlich. Unter Verwendung von sauberen Brennstoffen ist der Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) nicht zu vergessen.

Wallbe Eco 2.0 s

Leistung: 11 kW

  • Festangeschlagenes Kabel (5m)
  • keine Freigabemöglichkeit
  • Kabelhalter (inkl.)

499 brutto

Wallbe Eco 2.0

Leistung: 11 kW (22 kW gegen Aufpreis)

  • Typ 2 Dose * (22 kW: nur mit festangelegtem Kabel)
  • Freigabe per Schlüsselschalter oder Taster (inkl.)
  • Kabelhalter (inkl.)

879 brutto

Innogy professional

Leistung: Bis 22kW (drosselbar)

  • Typ 2 Dose *
  • Freigabe per App, RFID
  • Kein Kabelhalter (Kabel wird über die Box gelegt)
  • Eichrechtskonformer Zähler **
  • Internetfähig (WLAN, LAN)

1.429 brutto

ePoleDuo professional (Ladesäule)

Leistung: 2x 22kW (drosselbar)

  • Typ 2 Dose *
  • Freigabe per App, RFID
  • Kabelhalter **
  • Eichrechtskonformer Zähler **
  • Internetfähig (WLAN, LAN)

3.869 brutto

* festangeschlagenes Kabel gegen Aufpreis
** gegen Aufpreis

p

Grünstrom

Unser Strom ist ökologisch und regional produziert

Als unser Stromkunde erhältst du 100% Ökostrom. Den Strom bekommen wir unter anderem aus unseren eigenen Anlagen. Wir betreiben mehrere Blockheizkraftwerke mit Biomethan und erzeugen somit gleichzeitig Wärme und Ökostrom. Zu unseren Anlagen gehören auch noch mehrere Photovoltaik-Anlagen und das Windrad am Styrumer Ruhrbogen.

Stromkunden von medl werden zu 100% mit Ökostrom aus erneuerbaren Energien, gemäß vertraglicher Vereinbarungen, beliefert. Zusätzlich haben medl Kunden für 39,7 % (2019) ihrer Liefermenge EEG-Umlage gezahlt und fördern damit den Ausbau erneuerbarer Energien.

Unser Bonus für dich:

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und hast dich für Grünstrom und/oder Erdgas von medl entschieden? Das lohnt sich gleich doppelt, denn wir versorgen dich nicht nur mit umweltfreundlicher Energie, sondern legen auch noch eine attraktive Prämie oben drauf:

Freu dich über einen 30-€-Gutschein für Netflix, Spotify oder Amazon. Alternativ spendieren wir zwei Kisten Mölmsch Bier – du hast die freie Wahl!